Individuelle Beratung und Begleitung von Menschen durch individuelle, bedürfnisgerechte und
modular konzipierte Angebote für eine nachhaltige psychische wie auch physische Stabilität.

Vorschau

SQS-Schulung

Vertiefungsseminar Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) im Kontext zur ISO 45001:2018

Buchen Sie ein in-house Seminar. Referentin: M.Th. Hofmann      

Anmeldung bei der SQS oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

  

 wie geht es dir

Kooperation BGM Forum Schweiz / Pro Mente Sana: Broschüre als PDF

 

Interview zu Health Leadership von
Ruedi Josuran mit Hanspeter Latour

 

 

  

Das neue Buch von Ruedi Josuran von BGM Forum Schweiz:
Hier bestellen

 

Burnout: rasche Klärung ist gefragt

Veröffentlicht von am
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • 0 Kommentare

b2ap3_thumbnail_11137144_1385129428477408_4550294593730826960_n.jpg

Burnout ist allgegenwärtig. Gleichzeitig wächst auch das Bedürfnis nach Klärung. Damit auch der Bedarf nach rasch verfügbarer Hilfe und kompetenten Gesprächs-Partnern.

Derr Psychiater und Buchautor Daniel Hell sagt in der NZZ zur Burnout-Thematik und der dazugehörenden Komplexität: " Es gibt verschiedene Komponenten. Zum Beispiel die Arbeitswelt: Mitte letztes Jahrhundert haben 75 Prozent der Arbeitnehmer in der Schweiz körperlich gearbeitet. Folglich hatten sie eher körperliche Störungen: rheumatische Beschwerden, Unfälle, Probleme mit dem Bewegungsapparat. Heute arbeiten noch 25 Prozent körperlich, der Rest arbeitet mental. Wir sind vor allem emotional und kognitiv gefordert, müssen uns schnell anpassen – was wiederum psychisch überfordern kann. Eine andere Komponente ist das Privatleben: Wir haben heute viel mehr Brüche in unserem Leben. Wir sind Teil einer Multioptionsgesellschaft, in der sich jeder seinen eigenen Weg suchen muss. Die Wahlfreiheit ist grösser, aber auch der Erfolgsdruck. Kein Vergleich mit früher, als man tendenziell denselben Beruf erlernte, den der Vater ausübte. Heute muss ich mich stets aufs Neue selbst verwirklichen, muss «Self-Management» betreiben. Immer geht es darum, Entscheidungen zu treffen. Und das bei einer enormen Auswahl und Tausenden von Einflüssen. Eine mentale Herausforderung. Es gehört zur modernen Kultur, dass man sich selbst verwirklicht, alles im Griff hat. Demzufolge kann man sagen: Nicht nur die Freiheit, sondern auch die Erwartung an sich selbst ist enorm gewachsen. Diese Erwartung kann die Menschen überfordern.

Entsprechend dem wachsenden Bedürfnis nach rascher Klärung hat das BGM Forum Schweiz in Zug vor über 100 Tagen den NOTRUF-BURNOUT (0900 000 118)
lanciert

Ziel ist es, dass Burnout-Betroffene wie auch Beteiligte (Arbeitnehmende, die allg. Bevölkerung wie auch Unternehmen/ Organisationen) mittels einer Burnout-Notrufnummer „rund um die Uhr“ rasch und unkompliziert Klärung und Begleitung erhalten von Fachspezialisten.

Welcher Nutzen entsteht für Betroffene und Beteiligte: 

  •  erhalten eine Plattform für die persönlichen Anliegen / Geschichten
  •  werden ehrlich wahrgenommen
  •  erhalten Klärung und Orientierung
  •  erhalten einen geschützten Raum
  •  erhalten Hilfe zu weiteren Angeboten
  •  erhalten keine Therapie und Diagnosen sondern umsetzbare Empfehlungen
  •  können Gespräche mit dem Berater wieder aufnehmen
  •  können Angebote von Notruf Burnout annehmen

 Die Plattform ist webbasiert und SMART-Phone tauglich.

Bewerte diesen Beitrag:
3

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Dienstag, 29 November 2022